Weitere Angebote

Ebenfalls bieten wir Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen mit Einschränkungen der körperlichen Möglichkeiten, mit Abweichungen und Störungen der psychischen und körperlichen Entwicklung an.
Wir unterstützen Kinder und Jugendliche mit:

  • Entwicklungsverzögerungen
  • Wahrnehmungs- und Verhaltensauffälligkeiten
  • Teilleistungsstörungen (z.B. Hyperkinetische Störung/ Hyperaktivitats-Syndrom, Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom, Minimale Cerebrale Dysfunktion)
  • schulischen Anpassungsproblemen
  • Gruppenunfähigkeit
  • Redestörungen (z.B. bei den R- und L-Lauten)
  • Körperbehinderungen (z.B. cerebralen Bewegungsstörungen)
  • orthopädischen Erkrankungen (z.B. Gelenkerkrankungen)
  • Deformationen des Halte- und Bewegungsapparats (Skoliose, Kyphose)
  • grob- und feinmotorischer Ungeschicklichkeit
  • neurologischen Erkrankungen (z.B. unwillkurliches bzw. nächtliches Einnassen)
  • kognitiver Leistungsunfähigkeit
  • psychosozialen Störungen
  • Rehabilitationsbedarf (z.B. nach sexueller Gewalt, Unfall)

Unsere Rehabilitationspädagogisches Spektrum enthält Psychotherapie, Ergotherapie, Physiotherapie Krankengymnastik, Besuche von Moor – und Heilbädern,Stutenmilchtherapien, Reittherapien, Logopädieunterricht, Gruppentherapien, Tiertherapien, Kunsttherapien, Freizeittherapien, Spieltherapien.
Unterbringung – in einer Betreuungsfamilie mit einem eigenen ausgebildeten Psychologen als ständig erreichbarer Betreuer.
Zusätzlich steht die Beratung durch Fachkräfte zur Verfügung:

Psychologen, Sonderpädagogen, Kinderärzte, Psychotherapeuten, Urologen, Orthopäden, Logopäden, Fachlehrer und Freizeitpädagogen.
Sozialpädagogische Maßnahmen:
Durchführung von Therapien, sozial-rehabilitations- pädagogische Maßnahmen.

Diese sind individuell und auch in Gruppen vorgesehen (gemeinsame Durchführung von Lernseminaren, Freizeitgestaltung, Entwicklungsunterricht).
Dauer der Maßnahme :

  • nach Bedarf individuell

Eine besonders wichtige Rolle spielt bei der Behandlung, Rehabilitation und Wiederherstellung der Gesundheit die Heilwirkung von der klaren Luft, vom warmen Klima, unberührter Natur in den Hochgebieten und Tälern Kirgisiens, von einzigartigen balneologieschen Ressourcen des Landes wie Mineral,- und Thermalquellen, Schlamm und Seen mit Salzwasser. Diese Heilwirkung wird auch durch Stutenmilch-, Speleo-, Honig-, und Steinwachstherapie verstärkt.
Die grössten Kurorte Kirgisistan sind:
Issyk Ata (Tschui Gebiet. Bergschlucht) – Natriumhydrogenkarbonatwasser, Torf-, Schlammmoor. Therapiert werden Hautkrankheiten, Krankheiten des Nervensystems, Magenerkrankungen, Erkrankungen des urogenitalen Systems.
Dshety Ogus (Issykkul Gebiet. Bergschlucht) – Radon Thermalquellen. Therapiert werden Halte- und Bewegungsapparats Erkrankungen, Erkrankungen des Zentral-, und Peripherienervensystems, der Herz-, und Blutgefässe, Hautkrankheiten, Verdauungskrankheiten, Stoffwechselstörungen.

Dshalal Abad (im Süden des Landes) – Radon Thermalquellen, Moor.
Ak Syy (Issykkul Gebiet. Bergschlucht) – Radon-, Silizium-, und Fluor Wasserquellen. Therapiert werden Erkrankungen des Halte- und Bewegungsapparats, des Zentral-, und Peripherienervensystems, der Herz-, und Blutgefäße (Vorformen), Hautkrankheiten, Verdauungskrankheiten, Stoffwechselstörung (Verfettung, Zuckerkrankheit), Resterscheinungen von Gehirnhautentzündung, Enzephalitis, Arachnoidal, Radikulitis, Neuritis, Erkrankungen des urogenitalen Systems, Hautkrankheiten (Neurodermitis, Ekzem, Psoriasis).

Altyn Araschan (Isyykkul Gebiet. Bergschlucht) – Radonwasser. Therapiert werden Erkrankungen des Halte- und Bewegungsapparats, Hautkrankheiten.
Heilhöhlentherapie mit Heilsalz (am Isyykkul See, Naryn Gebiet, Bischkek – Tschon Tys Salz). Therapiert werden Atemwegserkrankungen, Allergien, Neurose, Normalisierung vom Schlaf, Senkung von Reizbarkeit, Aufregung und Unruhe.
Prophylaktisches Sanatorium „Warme Quellen“ (in der Nahe von Bischkek) – Radonwasser.
Issykkul See – zahlreiche Kurorte für die Behandlung verschiedener Erkrankungen.
Salzsee (am Isykkulsee) – Schlamm.

Back to Top