Abendblatt Bischkek

Abendblatt Bischkek

Keine Kommentare zu Abendblatt Bischkek

Aus europäischer Ansicht

Kyrgyzstan wurde von Präsidenten Frankreichs als „ein Beispiel der Demokratie“ genannt

Der Botschafter Kyrgyzstans in Frankreich Asein Isaev hat am 26. Juli im Elysee Palast in Paris dem Präsidenten der Französischen Republik Fransua Olland Anvertrauen-Urkunden überreicht.

Wie es die Pressestelle des kirgisischen Außenministeriums berichtete, hat der Fransua Olland hingewiesen, dass Kyrgyzstan ein Beispiel der Demokratie ist und, dass der Präsident Almazbek Atambaev „eine nützliche Rolle im Region spielt“. Olland äußerte auch seine Zufriedenheit mit der Aktivierung der politischen Kooperation zwischen den zwei Ländern, dabei hat er Interesse von französischen Unternehmen bezeichnet, die ihre Investitionstätigkeit und gemeinsame Projekte in Kirgisien realisieren möchten.

Der Botschafter Isaev betonte, dass die Verstärkung der mehrseitigen Kooperation mit Frankreich ein wichtiges Priorität der Außenpolitik von Kyrgyzstan ist. Der Grund dafür ist nicht nur das bedeutende wirtschaftliche und intellektuelle Potenzial Frankreichs, sondern auch die Gemeinsamkeit von Ansichten auf die demokratischen Werte.

Der Botschafter lud den Fransua Olland als Ehrengast zum Weltnomadenspielen am Isykul See im kommenden Herbst ein.

Der Präsident Frankreichs bestätigte seinen Wunsch Kirgisen Mal offiziell zu besuchen.

Alexander Tusov

Foto vom Außenministerium Kirgisiens     

Back to Top